Schreibtisch mit Tablet, Tasse und Block

Webdesign Blog

Was ich zu sagen habe

Die letzten Wochen, eine Bestandsaufnahme

Angie Radtke und NRW Justizminister Thomas KutschatyIn den letzen Wochen und Monaten ist viel passiert. Ich war auf der Cebit. Dort wurde die neue Seite der Justiz NRW, an der ich nicht ganz unbeteiligt war, online geschaltet. Ich habe mich hier um die Gestaltung und das Logo gekümmert.

Dann gab es noch das ein oder andere Projekt und erst gestern habe ich die letzen Zeilen meines Joomla! Templates – Buches geschrieben.

So langsam wird es wieder ruhiger.

Photoshop CS5: Elemente verschwinden auf Knopfdruck

Welcher Grafiker kennt es nicht… Das vorhandene Bildmaterial entspricht nicht unseren gestalterischen Vorstellungen. Zu weilen befinden sich auf den Fotos sogar störende Bildelemente.

Diese aus dem Bild zu entfernen ohne es zu beschneiden, ist meist mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Schneidet man Elemente aus dem Bild heraus, muss der Hintergrund oft aufwendig rekonstruiert werden.

Beispiel und Kurzanleitung

Zusammenfassung

Das Jahr neigt sich schon dem Ende und es war still hier in den letzen Monaten.

Ich habe mich neben meiner alltäglichen Arbeit um die Weiterentwicklung von Joomla 1.6 gekümmert. Der Zeitaufwand war immens, aber es hat Spaß gemacht. Gerade dann, wenn man endlich, Licht am Ende des Tunnels sieht.

Zwischendurch habe ich mich auf der ein oder anderen Konferenz herumgetrieben, habe Vorträge gehalten, einen Preis für mein Beez Template bekommen (was mich übrigens sehr gefreut hat), Logos gestaltet, Websites gebaut, mit Wai Aria experimentiert, an meinem neuen Buch geschrieben und nebenbei bin ich auch noch zu einem netten Praktikanten gekommen.

Langsam wird es ein wenig ruhiger und ich kann wieder Luft holen und mich auf neue Projekte freuen.

Das richtige Contentmanagement-System

Im Rahmen meiner Lektorentätigkeit für Addison Wesley bin ich auf das kleine, aber durchaus charmante CMS Typolight gestoßen. Ein Grund mir Gedanken über die Vergleichbarkeit von Contentmanagaments-Systemen zu machen.

Die Wahl des richtigen Systems ist nicht immer ganz einfach. Der Markt ist groß und hart umkämpft.

Das richtige Contentmanagement-System