Halle JoomlaDay

Joomla! Blog

Alles über das Open Source CMS

Joomla 1.6, Beez und der Stand der Dinge

English Version

Schon länger wartet die Community auf das neue Release von Joomla 1.6.
Besonders die neu implementierte Userverwaltung als auch das neue Kategoriensystem wird mit Spannung erwartet. Neben diesen technischen Neuerungen wird sich aber auch noch einiges andere ändern. Das Backend wurde ein wenig redesigned, neue Module entwickelt und der HTML-Output auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Meine Aufgabe war und ist hier die Implementierung standardkonformen Html-Codes und die Gestaltung des Beez - Templates.

Joomla 1.6, Beez und der Stand der Dinge

HTML 5 und WAI Aria

Alle Zeichen stehen auf Veränderung. Und immer wieder wird die Frage gestellt wie praktikabel der Einsatz von Wai Aria und HTML5 heute schon ist. Beide Standards sind noch nicht entgültig verabschiedet, bieten aber schon jetzt einige praktische Anwendungsbeispiele.

Das der Internet Explorer in der Version 6 keine ausreichende Unterstützung bietet, sollte uns jedoch nicht davon abhalten schon jetzt zu experimentieren.

Ich selbst, bin einmal hergegangen und habe meine Seite entsprechend angepasst. Das Ergebnis ist zu sehen, wenn das Joomla - Template gewechselt wird.

Jetzt in den HTML5 Modus wechseln.

Aber Achtung, ich schreibe keinen Cookie, so dass der Wechsel nicht dauerhaft gespeichert wird.

HTML 5 und Aria kommentieren

Typo3 und Joomla, Schuster bleib bei deinen Leisten

Vor einiger Zeit musste ich mich mit Typo3 beschäftigen. Aufgabe war, ein Javascript- Foldoutmenu zu intergrieren.

http://typo3.org/documentation/document-library/extension-manuals/foldoutmenu/1.1.0/view/1/1/

Ausgangsbasis war ein sehr langes, tief verschachteltes Menu, was per default aufgeklappt ist und alle Eltern und Kindelemente darstellt. Nach dem Laden werden die Ebenen eingeklappt und erst bei click auf die Icons davor wieder aufgeklappt. Das entspricht eigentlich der normalen Vorgehensweise bei richtig strukturieren Menus, wo Javascript erst einmal unnötig ist.

Typo3 und Joomla, Schuster bleib bei deinen Leisten

Joomla Barrierefrei - Was Betroffene zu sagen haben

Jetzt liegt eine ganze Woche Joomla - Schulung in der Werkstatt für behinderte Menschen der Stiftung Pfennigparade in München hinter mir. Die Arbeit hat mir große Freude bereitet. Alle 6 Teilnehmer waren mit großem Engagement und Einsatzbereitschaft dabei.

Deutlich wird mir bei solchen Schulungen immer wieder, dass Joomla auch Menschen mit Behinderungen eine berufliche Grundlage bieten kann. Ich habe nachgefragt.

Die Antworten Betroffener auf meine Fragen